Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Orchideen mal anders: Als pinker Deko-Baum fürs Wohnzimmer

Dekoriert mit unzähligen pinken Orchideenblüten werden diese Äste im Wohnzimmer zum Hingucker. Foto: Tollwasblumenmachen.de
+
Dekoriert mit unzähligen pinken Orchideenblüten werden diese Äste im Wohnzimmer zum Hingucker. Foto: Tollwasblumenmachen.de

Sie ist so beliebt wie weit verbreitet: die Orchidee. Wie Hobbygärtner die Königin der Blumen als absoluten Blickfang in ihrem Wohnzimmer platzieren können, verrät das Blumenbüro Essen.

Essen (dpa/tmn) - Ein dekorativer Hingucker für das Haus sind mit Orchideen geschmückte Äste. Sie können senkrecht an einer Wand lehnen. Das Blumenbüro in Essen rät, dafür pinke Orchideen und zum Beispiel Birkenäste zu nehmen.

Die filigranen Blüten sind ein spannender Kontrast zu den rauen, knorrigen Ästen. Benötigt werden für diese Raumdekoration neben den Blüten und Ästen kleine Glasgefäße, etwa Floristenröhrchen oder Reagenzgläser, sowie dünner und dicker Draht.

So geht's: Die Äste auf die gewünschte Höhe einkürzen und am unteren Ende so begradigen, dass sie aufrecht stehen können. Dann mit dem dickeren Draht die Äste zu einem stimmigen und dekorativen Bündel zusammenbinden.

Die Gläser werden nun noch mit dem dünnen Draht an den Ästen befestigt, mit Wasser und den Orchideen befüllt. Dabei bietet sich an, kleine und große Blüten sowie verschiedenen Farbnuancen zu variieren.

Orchideenbaum

Kommentare