Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ausgediente Elektrogeräte

Neues Logo für Sammelstellen von Altgeräten und Altbatterien

Viele Sammelstellen für ausgediente Elektrogeräte und alte Batterien werden mit diesem neuen Logo gekennzeichnet. Foto: G2 PROJEKT
+
Viele Sammelstellen für ausgediente Elektrogeräte und alte Batterien werden mit diesem neuen Logo gekennzeichnet. Foto: G2 PROJEKT

Ein neues Logo soll es Verbrauchern erleichtern, Sammelstellen für ihre alten Elektrogeräte zu erkennen. Handel und Kommunen unterstützen das Projekt. Allerdings handelt es sich nicht um eine Kennzeichnungspflicht.

Hamburg (dpa/tmn) - Viele Sammelstellen für ausgediente Elektrogeräte und alte Batterien werden ein neues und einheitliches Logo erhalten. In grauer Schrift steht darauf «Batterien Rücknahme» oder «Elektrogeräte Rücknahme», wo möglich auch beides.

Daneben finden sich in Grün Abbildungen einer Batterie oder eines Steckers, umringt von zwei Pfeilen - dem typischen Symbol fürs Recycling.

Die Stiftungen GRS Batterien und Elektro-Altgeräte Register haben die Label in Zusammenarbeit mit kommunalen Verbänden und Organisationen des Handels entwickelt - es könnten also eine Vielzahl von Geschäften zu der freiwilligen Kennzeichnung greifen.

Die Stiftung Elektro-Altgeräte Register spricht von 200.000 Sammelstellen im Handel und in den Kommunen. Mit der einheitlichen Kennzeichnung soll es den Verbrauchern einfacher gemacht werden, entsprechende Sammelstellen auszumachen.

Pressemitteilung Neues Logo

Meldung Handelsverband Deutschland empfielt Mitgliedern Logo-Verwendung

Kommentare