Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Upcycling

Bunte Pflanz- und Blumengefäße selber machen

Upcycling: Bunte Pflanz- und Blumengefäße selber machen
+
Matte Pastellfarben machen alte Plastikflaschen zu ausgefallenen Vasen für einzelne Blumen.

Keine Vase oder keinen Blumentopf zur Hand? Zeit für ein Upcycling alter Plastikflaschen und anderer Behälter. Mit ein paar matten Farben werden sie zu wahren Design-Objekten.

Berlin - Blickfänger aus der Mülltonne: Alte Shampoo- und Putzmittelflaschen lassen sich zu dekorativen Vasen recyceln. Eine alte Salatschüssel dient als Übertopf, ein alter Krug wird angemalt zum Hingucker.

Wer alte Krüge und Vasen mit demselben Design versieht, kann sie als ästhetisches Ensemble wirken lassen.

Für diese Bastelideen brauchen Blumenfreunde laut dem Portal „Tollwasblumenmachen.de“ nur ein bisschen matte, für glatte Oberflächen geeignete Pastellfarbe und Pinsel.

Einheitliches Design macht Krüge zum Ensemble

Besonders schön macht es sich, wenn unterschiedlich große, alte Krüge und Vasen mit demselben Design versehen und so zum Ensemble werden. Hierfür bietet sich eine hellblaue Grundierung mit weißen Streifen an. Dieses Muster passt besonders gut zu zarten Sträußen in lila, gelb, orange und weiß.

Eine weitere Idee: ungenutzte Salatschüsseln als Übertöpfe nutzen. Besonders Pflanzen mit hängenden Ranken machen sich gut in den kuppelförmigen, flachen Schalen.

Zarte Blumen in aufgehübschten Shampoo-Flaschen

Wer es außergewöhnlich mag, kann alte Putzmittel- und Shampoo-Flaschen aufbewahren. Mit verschiedenen matten, für glatte Oberflächen geeignete Farben bemalt, werden sie zu ausgefallenen Vasen für einzelne Blumen. Die sollten allerdings nicht zu schwer sein. Zarte Freesien etwa passen laut „Tollwasblumenmachen.de“ besonders gut. dpa

Kommentare