Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Arbeitsmarkt

Zahl der freien Stellen am Jahresende 2016 auf Rekordniveau

Eine Frau betrachtet in einer Arbeitsagentur aktuelle Stellenangebote. Foto: Ralf Hirschberger / Illustration
+
Eine Frau betrachtet in einer Arbeitsagentur aktuelle Stellenangebote. Foto: Ralf Hirschberger / Illustration

Nürnberg (dpa) - In Deutschland hat es nach Erkenntnissen von Arbeitsmarktforschern noch nie so viele freie Stellen gegeben wie im Schlussquartal 2016.

Mit 1,044 Millionen habe die die Zahl der zu vergebenden Jobs sogar noch um 6000 über dem bisherigen Rekordniveau von Ende 2015 gelegen, berichtet das Institut für Arbeitsmarkt-und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg. Gut 80 Prozent der freien Stellen seien sofort zu besetzen.

Gefragt waren Arbeitskräfte vor allem im Handel, der Industrie und in der Dienstleistungsbranche. Auch die Nachfrage nach Ingenieuren sei zur Zeit enorm groß, berichtete das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) ergänzend.

IAB-Pressemitteilung

Die Einzeldaten der Stellenerhebung

Kommentare