Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Deutliches Plus

Weihnachts-Shopper treiben Zalando-Umsatz in die Höhe

Bei Zalando laufen die Geschäfte gut. Foto: Arne Dedert
+
Bei Zalando laufen die Geschäfte gut. Foto: Arne Dedert

Berlin (dpa) - Das Weihnachtsgeschäft hat beim Internethändler Zalando für gute Geschäfte gesorgt. Zwischen Oktober und Dezember übersprang das MDax-Unternehmen erstmals in einem Quartal die Milliardengrenze beim Umsatz.

Das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) verbesserte sich nach ersten Berechnungen von 71,8 Millionen im Vorjahr auf voraussichtlich 81 bis 104 Millionen Euro, wie Zalando in Berlin mitteilte.

Im Gesamtjahr setzte Zalando zwischen 3,63 und 3,64 Milliarden Euro um, was einem Plus von 22,9 bis 23,1 Prozent zum Vorjahr entspricht. Das operative Ergebnis verdoppelte sich in etwa auf 202 bis 225 Millionen Euro.

Die operative Marge steigt somit von 3,6 Prozent auf 5,6 bis 6,2 Prozent. Seine eigenen Prognosen dürfte Zalando damit erfüllen. Die Aktie gab in einer ersten Reaktion vorbörslich nach. Händler erklärten dies mit Gewinnmitnahmen, da das Papier zuletzt gut gelaufen war. Die endgültigen Zahlen für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2016 legt Zalando am 1. März vor.

Mitteilung Zalando

Kommentare