Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Toyota behauptet Spitzenposition vor Volkswagen

Für das Gesamtjahr peilt die Toyota-Gruppe einen Absatz von 10,2 Millionen Autos an - das wäre Rekord. Foto: Joe Castro
+
Für das Gesamtjahr peilt die Toyota-Gruppe einen Absatz von 10,2 Millionen Autos an - das wäre Rekord. Foto: Joe Castro

Tokio (dpa) - Der japanische Autokonzern Toyota hat in den ersten neun Monaten dieses Jahres seine Position als absatzstärkster Autobauer der Welt vor den Rivalen Volkswagen und General Motors behauptet.

Wie der Branchenprimus am Montag bekanntgab, stieg die Zahl der ausgelieferten Autos im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,8 Prozent auf den Rekord von 7,6 Millionen Fahrzeuge.

Der VW-Konzern hatte in den ersten drei Quartalen 7,4 Millionen Autos ausgeliefert, der US-Rivale GM 7,3 Millionen. Für das Gesamtjahr peilt die Toyota-Gruppe, zu der auch der Nutzfahrzeughersteller Hino Motors und der Kleinwagenbauer Daihatsu Motor gehören, einen Absatz von 10,2 Millionen Autos an - das wäre Rekord.

Kommentare