Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neuheiten und Trends

Sportartikelmesse Ispo startet im Zeichen der Digitalisierung

Eine Mitarbeiterin richtet die Kleidung an einer Schaufensterpuppe während der Messe 2017. Foto: Tobias Hase/Archiv
+
Eine Mitarbeiterin richtet die Kleidung an einer Schaufensterpuppe während der Messe 2017.

Am Sonntag beginnt das wichtigste Event der Sportartikelbranche in Deutschland: In München öffnet die Sportartikelmesse Ispo ihre Pforten.

München - Über 2800 Aussteller - die meisten davon aus dem Ausland - präsentieren bis zum Mittwoch auf der Sportmesse Ispo in München in 16 Messehallen Neuheiten. Hauptthema der diesjährigen Ispo ist die Digitalisierung, die die Branche in zweierlei Hinsicht trifft: Online-Händler machen den traditionellen Sportgeschäften zunehmend zu schaffen. Gleichzeitig sind digitale Produkte wie Fitness-Armbänder oder GPS-Geräte ein großer Trend.

Seite der Ispo München

Kommentare