Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Recycling soll noch effizienter werden

Die Recyclingquote muss steigen, sagen Experten. Foto: Julian Stratenschulte/Illustration
+
Die Recyclingquote muss steigen, sagen Experten. Foto: Julian Stratenschulte/Illustration

Braunschweig (dpa) - In Deutschland sollen künftig mehr Abfälle wiederverwertet werden - bei der Recyclingquote gibt es aber zunächst keine konkrete Zielsetzung.

«Wir sollten nicht einfach immer nur in der Steigerung von Hausnummern politisch denken», sagte Thomas Rummler, im Bundesumweltministerium verantwortlich für Kreislaufwirtschaft, in Braunschweig. Stattdessen müssten Stoffkreisläufe geschlossen werden, um mehr Rohstoffe aus Müll zurück zu gewinnen.

Laut den neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamtes betrug im Jahr 2012 die Recyclingquote für Siedlungsabfälle in Deutschland 65 Prozent. Das ist laut Rummler europäische Spitze.

Abfallbilanz 2012 (Seite 18)

Kommentare