Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Laut Bundeswehr in Bayern nachgewiesen

Erster Fall von Affenpocken in Deutschland bestätigt

Erster Fall von Affenpocken in Deutschland bestätigt

Moody's stuft Slowenien herab

Frankfurt - Moody's hat die Kreditwürdigkeit Sloweniens herabgestuft. Die Ratingagentur befürchtet, dass die Regierung den Banken im Land finanziell unter die Arme greifen muss. Doch das ist nur ein Teil der Begründung.

Die Ratingagentur Moody's hat die Kreditwürdigkeit Sloweniens leicht herabgestuft. Künftig gelte für das Euro-Land die Note A1 statt bislang Aa3, teilte Moody's am Donnerstag mit. Zur Begründung hieß es, Slowenien sei anfällig angesichts der Krise in der Eurozone und es sei zu befürchten, dass die Regierung den Banken finanziell unter die Arme greifen müsse.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare