Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jugendherbergen kurbeln Wirtschaft an

Detmold - Die mehr als 500 Jugendherbergen in Deutschland erweisen sich als Impulsgeber für den Tourismus und die Wirtschaft. Der Umsatz liegt in Milliardenhöhe.

Wie das Deutsche Jugendherbergswerk (DJH) am Freitag in Detmold mitteilte, sorgen die rund zehn Millionen Gäste pro Jahr für Umsätze von mehr als einer Milliarde Euro. Das gehe aus einer Studie zu den wirtschaftlichen Effekten der Jugendherbergsgäste in Deutschland des Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Instituts für Fremdenverkehr an der Universität München hervor. Die Jugendherbergen seien damit ein bedeutender Wirtschaftsfaktor.

Laut DJH wurden 2010 rund 10,2 Millionen Übernachtungen gezählt. Die Zahl der Gäste habe zum vierten Mal in Folge die Zehn-Millionen-Marke übersprungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare