Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Deutsche Flughäfen sind nicht zufrieden

Berlin - Der Luftverkehr an den deutschen Flughäfen ist 2011 mit rund 198 Millionen Passagieren hinter den Erwartungen zurückgeblieben.

Der Flughafenverband ADV machte dafür am Montag in Berlin die seit Anfang 2011 geltende Luftverkehrssteuer verantwortlich und forderte, sie wieder abzuschaffen.

Insgesamt wurden 2011 fünf Prozent mehr ein- und aussteigende Passagiere an deutschen Flughäfen gezählt. Selbst dieser Zuwachs ist nach Ansicht des ADV „statistischen Basiseffekten“ wie dem Vulkanausbruch im April und der Witterung im November und im schneereichen Dezember 2010 zu verdanken. Ohne dies hätte das Marktwachstum bei drei Prozent gelegen, erklärte der ADV.

Übersicht: Flughäfen in Deutschland

foto

dapd

Rubriklistenbild: © dapd

Kommentare