Günstige Produktion

Deutschland zu teuer: Daimler AG wandert zusehends ins Ausland

Vor dem Mercedes-Stern auf dem Dach des Showrooms von Daimler, weht eine Flagge, auf der ebenfalls der Mercedes-Stern abgebildet ist.
+
Daimler AG: Stuttgart bleibt die Heimat des Konzerns, aber die Produktion findet zusehends im Ausland statt.

Für die E-Mobilität muss die Daimler AG tief in die Taschen greifen. Dafür reduziert der Konzern an anderswo Kosten - zum Beispiel durch die Produktionsverlagerung ins Ausland.

Stuttgart - Die Daimler AG durchlebt momentan eine gleichermaßen aufregende wie fordernde Phase. Der Konzern richtet sich voll auf die E-Mobilität aus. Dort hat der Fahrzeughersteller aber einen deutlichen Rückstand aufzuholen - und muss gleichzeitig viel investieren. Doch während an der einen Stelle Geld ausgegeben wird, muss Daimler anderswo den Gürtel enger schnallen. Eine Stellschraube dabei ist die Produktion der Fahrzeuge. Wie BW24* berichtet, produziert Daimler vermehrt im Ausland anstatt in Deutschland.

Inzwischen hat Daimler Standorte überall auf der Welt. Besonders der chinesische Markt wird immer interessanter (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Kommentare