Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dritter Titel

Rodeln: Eggert/Benecken gewinnen EM-Titel und Gesamtweltcup

Rodeln: Eggert/Benecken gewinnen EM-Titel und Gesamtweltcup
+
Rodeln: Weltcup/Europameisterschaft

Die Rodel-Weltmeister Toni Eggert und Sascha Benecken haben zwei Wochen vor den Olympischen Winterspielen ihren dritten EM-Titel gewonnen und ihre Favoritenrolle für Pyeongchang eindrucksvoll untermauert.

Sigulda - Das Duo aus Thüringen (Ilsenburg/Suhl) gewann bei den Europameisterschaften im Rahmen des abschließenden Weltcupwochenendes im lettischen Sigulda und sicherte sich zudem vorzeitig den dritten Sieg im Gesamtweltcup.

Eggert/Benecken, die sich vor den Lokalmatadoren Andris und Juris Sics sowie den Bayern Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee) durchsetzten, hatten die EM bereits 2013 und 2016 sowie den Gesamtweltcup 2014/15 und in der vergangenen Saison für sich entschieden. Robin Geueke und David Gamm (Winterberg) fuhren nur auf Rang 16.

Am Samstag greifen auch die Frauen (11.20 und 12.40 Uhr) nach den EM-Medaillen. Am Sonntag stehen die Läufe der Männer (08.15 und 09.50 Uhr), die Sprint-Rennen (ab 11.20 Uhr) sowie die Teamstaffel (13.50 Uhr) auf dem Programm.

SID

Kommentare