Fotos

Fotos vom Rodel-Weltcup am Königssee am 2. und 3. Januar

Sogar während des Rennens mit Maske unterm Helm: Der Russe Konstantin Korshunov, Hintermann von Vsevolod Kashkin.
1 von 13
Sogar während des Rennens mit Maske unterm Helm: Der Russe Konstantin Korshunov, Hintermann von Vsevolod Kashkin.
Als Preise durften die jeweils drei besten Rennrodler/-innen Berchtesgadener Handwerkskunst mit nach Hause nehmen.
2 von 13
Als Preise durften die jeweils drei besten Rennrodler/-innen Berchtesgadener Handwerkskunst mit nach Hause nehmen.
Natalie Geisenberger behielt durch Platz 2 am Königssee ihr Gelbes Trikot der Weltcup-Gesamtführenden.
3 von 13
Natalie Geisenberger behielt durch Platz 2 am Königssee ihr Gelbes Trikot der Weltcup-Gesamtführenden.
Auf der Fan-Foto-Wand „verewigte“ sich auch Rupert „Prof. Luge“ Staudinger mit seiner Labrador-Hündin Sina. Der Schönauer startet für Großbritannien.
4 von 13
Auf der Fan-Foto-Wand „verewigte“ sich auch Rupert „Prof. Luge“ Staudinger mit seiner Labrador-Hündin Sina. Der Schönauer startet für Großbritannien.
Anna Berreiter vom RC Berchtesgaden freute sich über ihren Sieg im Nationencup: Der Startplatz für den Weltcup am Sonntag war ihr damit sicher.
5 von 13
Anna Berreiter vom RC Berchtesgaden freute sich über ihren Sieg im Nationencup: Der Startplatz für den Weltcup am Sonntag war ihr damit sicher.
Ausgelassene Freude bei Felix Loch vom RC Berchtesgaden: Fünfter Sieg im fünften Rennen dieser schwierigen Corona-Saison 2020/21 für den Lokalmatador. Auf seiner Heimbahn konnte dem 31-Jährigen niemand das Wasser reichen.
6 von 13
Ausgelassene Freude bei Felix Loch vom RC Berchtesgaden: Fünfter Sieg im fünften Rennen dieser schwierigen Corona-Saison 2020/21 für den Lokalmatador. Auf seiner Heimbahn konnte dem 31-Jährigen niemand das Wasser reichen.
Als Sensations-Dritter des Nationencups freute sich Eric Jonathan Gustafson aus dem Staat New York riesig über sein Weltcup-Startrecht – am Ende fuhr er auf Rang 20 bei den „Großen“.
7 von 13
Als Sensations-Dritter des Nationencups freute sich Eric Jonathan Gustafson aus dem Staat New York riesig über sein Weltcup-Startrecht – am Ende fuhr er auf Rang 20 bei den „Großen“.
Zufrieden im Ziel: Natalie Geisenberger muss zwar zweiter auf ihren 50. Weltcup-Sieg warten – ist in dieser Saison jedoch die beständigste Rodel-Dame im gesamten Feld und führt dieses knapp vor Julia Taubitz an.
8 von 13
Zufrieden im Ziel: Natalie Geisenberger muss zwar zweiter auf ihren 50. Weltcup-Sieg warten – ist in dieser Saison jedoch die beständigste Rodel-Dame im gesamten Feld und führt dieses knapp vor Julia Taubitz an.

Königssee - Die Rennrodler machten am 2. und 3. Januar Halt zum Weltcup-Rennen an der Kunsteisbahn am Königssee.

Rubriklistenbild: © bit

Kommentare