Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kalla gewinnt WM-Test der Langläufer - Fessel Sechste

Nicole Fessel wurde beim letzten WM-Test Sechste. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
+
Nicole Fessel wurde beim letzten WM-Test Sechste. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Östersund - Eine wie entfesselt laufende Charlotte Kalla hat in Östersund das 10-Kilometer-Freistilrennen beim Weltcup der Langläufer gewonnen. Die Schwedin sicherte sich den Sieg in 23:26,1 Minuten vor der Norwegerin Marit Bjørgen, die mit 36,4 Sekunden Rückstand ins Ziel kam.

Sie sicherte sich vorzeitig den Gewinn des Gesamtweltcups. Rang drei ging mit 53,6 Sekunden Rückstand auf Kalla an Therese Johaug aus Norwegen. Beste Deutsche war erneut Nicole Fessel. Die Oberstdorferin sicherte sich vier Tage vor dem ersten WM-Lauf in Falun Platz sechs. Dagegen enttäuschten Stefanie Böhler und Claudia Nystad mit den Plätzen 34 und 52.