Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hüfner siegt zum Saisonauftakt

+
Erfolgreich zum Saisonauftakt: Tatjana Hüfner

Igls - Sie hat sich hohe Ziele gesteckt, und schickt sich an, diese auch zu erreichen: Olympiasiegerin Tatjana Hüfner ist mit einem Sieg in die Rennrodel-Saison gestartet.

Die 28-Jährige gewann am Samstag den Weltcup-Auftakt im österreichischen Igls mit einer Gesamtzeit von 1:19,353 Minute. Für Hüfner war es der 29. Weltcup-Einzelerfolg ihrer Karriere. Die gebürtige Neuruppinerin hat den Gesamtweltcup bereits viermal in Serie gewonnen. Gelingt ihr auch in dieser Saison der Gesamtsieg, ist sie die erfolgreichste Sportlerin der Rennrodel-Geschichte.

Zweite wurde ihre Teamkollegin Anke Wischnewski (1:19,554 ). Natalie Geisenberger musste sich überraschend der Kanadierin Alex Gough (1:19,628) geschlagen geben, die auf den dritten Platz fuhr und die Vize-Weltmeisterin damit auf den vierten Rang verwies. Nachwuchshoffnung Corinna Martini belegte den fünften Platz.

dapd

Kommentare