Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Winterspiele in Peking

Erstes Olympia-Rennen: Norwegens Biathleten in Bestbesetzung

Tarjei Bö
+
Die Norweger um Tarjei Bö gehen mit großen Medaillenchancen in die olympischen Biathlonrennen.

Gold-Favorit Norwegen hat als erste Top-Nation das Aufgebot für das erste olympische Biathlonrennen benannt.

Oslo - In der Mixed-Staffel tritt das Weltmeister-Quartett am 5. Februar (Samstag, 10.00 Uhr) mit Marte Olsbu Röiseland, Tiril Eckhoff, Tarjei Bö und Johannes Thingnes Bö an. Das gab der norwegische Verband mit viel Vorlauf vor dem Auftakt-Wettbewerb im chinesischen Zhangjiakou nordwestlich von Peking bekannt.

Vor vier Jahren in Pyeongchang hatte Norwegen hinter Frankreich Platz zwei belegt. Deutschland war als Vierter in Südkorea um nur 0,3 Sekunden an einer Medaille vorbeigeschrammt. In Laura Dahlmeier und Arnd Peiffer werden die beiden Top-Stars aus der damaligen deutschen Mannschaft bei den kommenden Spielen in Asien (4. bis 20. Februar) nach ihren Rücktritten allerdings nicht mehr dabei sein. dpa