Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Biathlon-Weltcup in den USA

Deutscher Doppelsieg: Herrmann gewinnt WM-Generalprobe vor Hildebrand

Als erste im Ziel: Denise Herrmann gewinnt die Verfolgung von Soldier Hollow.Biathlon-Weltcup 2019 in Soldier Hollow: Die Deutschen Damen überzeugen
+
Als erste im Ziel: Denise Herrmann gewinnt die Verfolgung von Soldier Hollow.

Die deutschen Biathlon-Frauen haben beim Weltcup in Soldier Hollow einen Doppelsieg gefeiert. Denise Herrmann gewinnt die WM-Generalprobe vor Franziska Hildebrand.

Soldier Hollow - Denise Herrmann und Franziska Hildebrand haben den deutschen Biathletinnen bei der WM-Generalprobe im US-amerikanischen Soldier Hollow den ersten Doppelerfolg seit mehr als zwei Jahren beschert. Herrmann setzte sich am Samstag in der Verfolgung mit 4,2 Sekunden vor ihrer Teamkollegin durch und sicherte sich den dritten Weltcupsieg ihrer Karriere. Dritte wurde die Finnin Kaisa Mäkäräinen, die 16,5 Sekunden nach Herrmann ins Ziel kam.

Herrmann, die zuletzt am 3. Dezember 2017 auf dem Podium gestanden hatte, schob sich nach Platz sieben im Sprint dank Laufbestzeit ganz nach vorne und konnte dabei sogar zwei Strafrunden kompensieren. Die Sprint-Dritte Hildebrand hatte nach einem Fehler lange geführt, doch kurz vor dem Ziel zog Herrmann noch an ihr vorbei.

dpa

Kommentare