+++ Eilmeldung +++

Grund ist die CDU-Wahlschlappe im Bund

Sachsens Ministerpräsident Tillich tritt zurück

Sachsens Ministerpräsident Tillich tritt zurück

Faszination Krimi

+
Krimi-Königin Agatha Christie

Berlin - Spannung bis zur letzten Seite, Gänsehaut und von Anfang an die Frage: Wer war der Mörder? Und warum? Im 19. Jahrhundert erschien der erste Krimi - der Auftakt für ein erfolgreiches Genre der Literatur.

Welches nun der allererste Krimi war, darüber lässt sich streiten. Einige sagen, es war „Die Frau in Weiß" von Colin Wilkie, erschienen 1860. Es könnte aber auch  „Der Doppelmord in der Rue Morgue" von Edgar Allan Poe aus dem Jahre 1841 sein. Manche Literaturwissenschaftler datieren den ersten Krimi sogar noch wesentlich eher: Nämlich Friedrich Schillers „Verbrecher aus Infamie - eine wahre Geschichte" von 1786.

Die großen Namen unter den Krimiautoren: Wer denkt da nicht zuerst an Agatha Christie? An Minette Walters? Zahlreiche Schreiber jagen inzwischen begeisterten Lesern Schauer über den Rücken.

Lesen Sie mehr über Detektive, Hintergründe und den modernen Krimi!

Portrait Agatha Christie

Portrait Minette Walters

Quelle: www.planet-wissen.de

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wissen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser