Wissen: Ressortarchiv

Astronaut Gerst blickt gen Mars

"Astro-Alex"

Astronaut Gerst blickt gen Mars

Stuttgart (dpa) - Astronaut Alexander Gerst ("Astro-Alex") richtet seinen Weltraum-Blick gen Mars. "Der Mars könnte uns Antworten darüber geben, woher wir kommen", sagte …
Astronaut Gerst blickt gen Mars
Forscher erstellen riesiges Himmelslexikon

Puzzle der Unendlichkeit

Forscher erstellen riesiges Himmelslexikon

Sag' mir, wieviel Sternlein stehen: Forscher versuchen das und haben einen riesigen Datenkatalog zu Milliarden von Himmelsobjekten vorgestellt. Und doch ist das nur ein …
Forscher erstellen riesiges Himmelslexikon
Gründer verrät: WhatsApp entstand eher aus Versehen

Wie daraus ein Milliarden-Erfolg wurde

Gründer verrät: WhatsApp entstand eher aus Versehen

Mountain View - Es gibt wohl kaum noch einen Smartphone-Nutzer, der WhatsApp nicht installiert hat. Doch eigentlich hatte der Gründer des Messengers etwas ganz anderes …
Gründer verrät: WhatsApp entstand eher aus Versehen
Ultraschall-Gerät soll Schweinswale vor Stellnetzen schützen

Warnung in Wal-Sprache

Ultraschall-Gerät soll Schweinswale vor Stellnetzen schützen

Dutzende Schweinswale sterben jährlich in der Ostsee, weil sie sich in Stellnetzen verfangen und ertrinken. Ein neues Gerät soll die Meeressäuger nun auf deren …
Ultraschall-Gerät soll Schweinswale vor Stellnetzen schützen
Great Barrier Reef ohne drastische Maßnahmen in Gefahr

Klimaexpertin warnt

Great Barrier Reef ohne drastische Maßnahmen in Gefahr

Sydney (dpa) - Das Great Barrier Reef vor Australien ist nach der schlimmsten bekannt gewordenen Korallenbleiche einer Expertin zufolge nur mit drastischem Klimaschutz …
Great Barrier Reef ohne drastische Maßnahmen in Gefahr
Wenn die Evolution auf die Tube drückt

Bahamas-Kärpflinge

Wenn die Evolution auf die Tube drückt

Auf der Karibik-Insel San Salvador leben einige recht unscheinbare Fische. Doch ihre Evolution hat es in sich.
Wenn die Evolution auf die Tube drückt
Autoimmunkrankheit Lupus trifft meist Frauen

Selena Gomez oder Lady Gaga

Autoimmunkrankheit Lupus trifft meist Frauen

Selena Gomez, Lady Gaga und Toni Braxton haben neben der Musik noch eine Gemeinsamkeit: Sie leiden an der Autoimmunkrankheit Lupus. Dass sie sich dazu bekennen, macht …
Autoimmunkrankheit Lupus trifft meist Frauen
Geparden stärker bedroht als bislang angenommen

Gefährdete Jäger

Geparden stärker bedroht als bislang angenommen

Einst waren Geparden in weiten Teilen Afrikas und Asiens verbreitet. Inzwischen gibt es nur noch weit verstreut lebende Einzel-Populationen. Und Schätzungen für die …
Geparden stärker bedroht als bislang angenommen
Nach dem Tod: Deutscher Forscher will sich einfrieren lassen

Kryonik

Nach dem Tod: Deutscher Forscher will sich einfrieren lassen

Mit Frostschutzmittel und Stickstoff will sich Klaus Sames nach dem Tod einfrieren lassen. Er glaubt fest an ein Leben nach dem Tod. Doch will er das vorher lieber …
Nach dem Tod: Deutscher Forscher will sich einfrieren lassen
Zum Jahresbeginn leben rund 7,5 Mrd. Menschen auf der Erde

83 Mio. mehr als im Jahr zuvor

Zum Jahresbeginn leben rund 7,5 Mrd. Menschen auf der Erde

Hannover (dpa) - In der Neujahrsnacht werden nach Berechnungen der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung (DSW) 7,47 Milliarden Menschen auf der Erde leben.
Zum Jahresbeginn leben rund 7,5 Mrd. Menschen auf der Erde
Gravitationswellen-Entdeckung ist Durchbruch des Jahres

100 Jahre nach Einstein

Gravitationswellen-Entdeckung ist Durchbruch des Jahres

Vor 100 Jahren sagte Albert Einstein die Existenz von Gravitationswellen hervor. 2016 wurden sie erstmals direkt nachgewiesen - für das Fachmagazin "Science" der …
Gravitationswellen-Entdeckung ist Durchbruch des Jahres
Klimaforscher: "Werden die meisten Korallenriffe verlieren"

Deutliche Warnung

Klimaforscher: "Werden die meisten Korallenriffe verlieren"

Saarbrücken (dpa) - Der Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber fordert ein radikales Umsteuern in der Energiepolitik, um den Klimawandel auf ein gerade noch …
Klimaforscher: "Werden die meisten Korallenriffe verlieren"
„Pokémon-Go“-Spieler liefen 8,7 Milliarden Kilometer

Smartphone-Spiel

„Pokémon-Go“-Spieler liefen 8,7 Milliarden Kilometer

Berlin - 200.000 Reisen um die Welt haben Spieler  von „Pokémon Go“ seit dem Sommer zusammengenommen unternommen. Ihre Mission: 88 Milliarden Pokemon fangen.
„Pokémon-Go“-Spieler liefen 8,7 Milliarden Kilometer
WWF stellt neue Tiere und Pflanzen vor

"Kurioses Artenkabinett"

WWF stellt neue Tiere und Pflanzen vor

Stachelig, schillernd bunt oder winzig klein: In abgelegenen Gebieten in Südostasien haben Forscher Dutzende neue Arten entdeckt. Manche der Tiere beflügeln die Fantasie.
WWF stellt neue Tiere und Pflanzen vor
UN-Konferenz in Mexiko: "Artenschutz muss Chefsache werden"

Naturschutz vs Profit

UN-Konferenz in Mexiko: "Artenschutz muss Chefsache werden"

Elefanten, Pandas und Tiger sind vom Aussterben bedroht. Weniger spektakulär, aber vielleicht noch wichtiger: Auch die für Ökosysteme essenziellen Bienen könnten …
UN-Konferenz in Mexiko: "Artenschutz muss Chefsache werden"
14 Jahre lang eingefrorene Eizelle erfolgreich befruchtet

Weltrekord

14 Jahre lang eingefrorene Eizelle erfolgreich befruchtet

Jahrelang hat die Eizelle einer Argentinierin in flüssigem Stickstoff auf ihren Einsatz gewartet - mit Erfolg: Die Frau ist inzwischen Mutter. Das ruft das Guinness-Buch …
14 Jahre lang eingefrorene Eizelle erfolgreich befruchtet
UN-Konferenz in Cancún: Wie lässt sich Artensterben stoppen?

Debatte um Artenschutz

UN-Konferenz in Cancún: Wie lässt sich Artensterben stoppen?

Mehr Schutz für Bienen, aber auch ein neues Denken im Tourismus und in der Landwirtschaft. In Mexiko verhandelten Vertreter aus aller Welt über neuen Strategien, um das …
UN-Konferenz in Cancún: Wie lässt sich Artensterben stoppen?
Dino mit Zahnweh: Forscher untersuchen "Tristan"

Raubsaurierskelett

Dino mit Zahnweh: Forscher untersuchen "Tristan"

Auch ein Tyrannosaurus rex hatte so seine Zipperlein. Wissenschaftler vermuten, dass der gut erhaltene Raubsaurier im Berliner Naturkundemuseum unter Zahnschmerzen litt.
Dino mit Zahnweh: Forscher untersuchen "Tristan"
Liebeswerben extrem: 50 000 Rufe pro Nacht

Immense Energie

Liebeswerben extrem: 50 000 Rufe pro Nacht

Gartenteichbesitzer dürften froh sein, dass diese Froschart nicht zu den in Deutschland heimischen zählt: Bolivianische Pfeiffrösche quaken und quaken - Zehntausende …
Liebeswerben extrem: 50 000 Rufe pro Nacht
Emojis erobern unsere Chats - und führen zu Missverständnissen

De Erfinder orientierte sich an Manga Grafiken

Emojis erobern unsere Chats - und führen zu Missverständnissen

London - Ein Londoner Übersetzungsbüro sucht einen Emoji-Dolmetscher. Die kleinen Bildchen sind aus heutigen Chat-Verläufen nicht mehr wegzudenken. Erfunden wurden sie …
Emojis erobern unsere Chats - und führen zu Missverständnissen
Super Mario Run: Alle Infos zum Nintendo-Spiel für iPhone, iPad und iPod Touch

Ab Donnerstag auf Apple-Devices

Super Mario Run: Alle Infos zum Nintendo-Spiel für iPhone, iPad und iPod Touch

München - Jetzt gibt es mit „Super Mario Run“ das erste Nintendo-Spiel für mobile Geräte. Das müssen Sie zur App für das iPhone, iPad und iPod Touch wissen.
Super Mario Run: Alle Infos zum Nintendo-Spiel für iPhone, iPad und iPod Touch
Straßen machen Natur zum Flickenteppich

Geografie-Studie

Straßen machen Natur zum Flickenteppich

Große Landschaftsgebiete fernab von Wegen oder Straßen - weltweit gibt es solche Flächen kaum noch. Für die Natur und die biologische Vielfalt sei das schlecht, betonen …
Straßen machen Natur zum Flickenteppich
Warum Seepferdchen eigen sind

Schwangere Männchen

Warum Seepferdchen eigen sind

Seepferdchen sind für Wissenschaftler ein besonders spannendes Forschungsobjekt: Die Tierchen haben im Laufe der Zeit zahlreiche kuriose Körpereigenschaften und …
Warum Seepferdchen eigen sind
Singvögel machen sich in Gärten und Parks rar

Milde Witterung

Singvögel machen sich in Gärten und Parks rar

Berlin (dpa) - Vogelfreunde haben in den vergangenen Wochen deutlich weniger Meisen, Eichelhäher und Amseln an Futterhäuschen in Gärten und Parks beobachtet. Der …
Singvögel machen sich in Gärten und Parks rar
WhatsApp in Pink: So geht's ohne nervige Nebenwirkungen

Lustige Funktion am Handy

WhatsApp in Pink: So geht's ohne nervige Nebenwirkungen

München - Das WhatsApp-Logo ist grün, Facebook blau und YouTube rot. Wem das zu langweilig ist, der kann diese Einstellung ganz leicht ändern. WhatsApp in Pink? Kein …
WhatsApp in Pink: So geht's ohne nervige Nebenwirkungen
Pokémon Go führt nicht zu mehr Bewegung der Spieler

Harvard-Forschern

Pokémon Go führt nicht zu mehr Bewegung der Spieler

Berlin - Wer Pokémon Go spielt, muss vom Sofa runter. Für mehr Bewegung sorgt das aber nicht, wie nun Forscher herausgefunden haben.
Pokémon Go führt nicht zu mehr Bewegung der Spieler
Mit dieser Revolution wird Snapchat Whatsapp immer ähnlicher

Mit dieser Revolution wird Snapchat Whatsapp immer ähnlicher

Berlin - Die vor allem bei jungen Leuten beliebte Social-Media-App Snapchat hat Gruppenchats als neue Funktion eingeführt.
Mit dieser Revolution wird Snapchat Whatsapp immer ähnlicher
Dieser Mobilfunk-Anbieter verfügt über die beste Netzabdeckung

Telekom, Vodafone oder O2?

Dieser Mobilfunk-Anbieter verfügt über die beste Netzabdeckung

München - Die drei großen Mobilfunk-Anbieter Telekom, Vodafone und O2 können sowohl bei der Netz-, als auch bei der Internet-Abdeckung gute Ergebnisse aufweisen. Doch …
Dieser Mobilfunk-Anbieter verfügt über die beste Netzabdeckung
Esel sollen Schafe vor Wölfen schützen

Angriffe auf Herden

Esel sollen Schafe vor Wölfen schützen

Freiburg (dpa) - Die abschreckende Wirkung sogenannter Herdenschutzesel auf Wölfe wird derzeit an der Elbe in Niedersachsen getestet. Die beiden Hausesel sollen Schafe …
Esel sollen Schafe vor Wölfen schützen
Mit diesen Prepaid-Handytarife sparen Sie viel Geld

Das lohnt sich

Mit diesen Prepaid-Handytarife sparen Sie viel Geld

München - Wer auf der Suche nach einem günstigen Handy-Tarif ist, sollte die Angebote von Supermärkten und Discountern nicht vergessen. Allerdings haben Billigangebote …
Mit diesen Prepaid-Handytarife sparen Sie viel Geld
Älteste Pockenviren entdeckt

Erreger jünger als gedacht?

Älteste Pockenviren entdeckt

Die Mumie von Pharao Ramses V. weist Narben auf - bislang dachte man, er sei an Pocken gestorben. Neue Forschungen bringen Hinweise, dass der tödliche Erreger vielleicht …
Älteste Pockenviren entdeckt
Ehec, Zika, Ebola: EU-Rechnungshof mahnt besseren Schutz an

Kein EU-weites System

Ehec, Zika, Ebola: EU-Rechnungshof mahnt besseren Schutz an

In Zeiten der Globalisierung reisen auch Viren und Keime rasend schnell über Grenzen und Kontinente. Die EU muss sich darauf noch besser vorbereiten, mahnt ihr …
Ehec, Zika, Ebola: EU-Rechnungshof mahnt besseren Schutz an
Geparden setzen auf Glück und ihre gute Nase

Wie finden Tiere ihre Gruppe?

Geparden setzen auf Glück und ihre gute Nase

In den Weiten der Savanne kann man sich schnell mal aus den Augen verlieren. Für lange Strecken zurücklegende und nicht zu lautem Suchgebrüll fähige Tiere wie die …
Geparden setzen auf Glück und ihre gute Nase
Tübinger Forscher stellen Roboterhand für Gelähmte vor

Praxistest im Restaurant

Tübinger Forscher stellen Roboterhand für Gelähmte vor

Sie müssen sich füttern lassen und können nicht selbstständig trinken. Um Querschnittsgelähmten ihren Alltag zu erleichtern, haben Tübinger Forscher eine unkompliziert …
Tübinger Forscher stellen Roboterhand für Gelähmte vor
Überlebt der Kea in Neuseeland?

Tödlicher Schabernack

Überlebt der Kea in Neuseeland?

Viele kennen Neuseelands Kiwis - die fluffigen Vögel sind das Wappentier des Landes. Doch was ist mit dem Kea? Diese sehr intelligente Papageienart ist für ihre Liebe …
Überlebt der Kea in Neuseeland?
Nasa sucht neue Ideen für Toilettengang im Weltall

Jeder kann Vorschläge machen

Nasa sucht neue Ideen für Toilettengang im Weltall

Washington (dpa) - Die US-Raumfahrtagentur Nasa sucht kreative Lösungen für einen Toilettengang im Weltall. Bis zum 20. Dezember kann jeder Mensch Vorschläge einreichen, …
Nasa sucht neue Ideen für Toilettengang im Weltall
Roboter schafft meterhohe Sätze in rascher Folge

Sprunghafter Zwerg

Roboter schafft meterhohe Sätze in rascher Folge

Ein filigranes Gestänge, Zahnräder und Kabel: Einem echten Buschbaby ähnelt Roboter "Salto" kein bisschen. Und doch war das wuschelige Äffchen Vorbild der Konstruktion.
Roboter schafft meterhohe Sätze in rascher Folge
Teurer Flop: Vorzeigestudie zu Prostatakrebs abgebrochen

Fragen und Antworten

Teurer Flop: Vorzeigestudie zu Prostatakrebs abgebrochen

Rund 60 000 vor allem ältere Männer in Deutschland stehen jedes Jahr vor der Frage: Was tun bei der relativ leichten Form von Prostatakrebs? Eine unabhängige Studie …
Teurer Flop: Vorzeigestudie zu Prostatakrebs abgebrochen
Schon wenige Zigaretten pro Tag können das Leben verkürzen

Risiko für Gelegenheitsraucher

Schon wenige Zigaretten pro Tag können das Leben verkürzen

Die Annahme, wenig zu rauchen sei wie gar nicht rauchen, ist noch immer weit verbreitet - und falsch. Das bestätigt eine neue Datenauswertung.
Schon wenige Zigaretten pro Tag können das Leben verkürzen
"Libelle des Jahres 2017" gekürt

Gemeine Keiljungfer

"Libelle des Jahres 2017" gekürt

Berlin (dpa) - Die Gemeine Keiljungfer ist die "Libelle des Jahres 2017". Die schwarz-gelbe Libelle wurde stellvertretend für Arten gewählt, die stark von intakten …
"Libelle des Jahres 2017" gekürt
Klimawandel beeinflusst wichtige Nordsee-"Kita"

Krabbe statt Scholle

Klimawandel beeinflusst wichtige Nordsee-"Kita"

Strandkrabbe statt Scholle: Nordseefischer müssen sich wohl auf veränderte Fänge einstellen. In den Kinderstuben der Nordseelebewesen wandelt sich der Arten-Mix.
Klimawandel beeinflusst wichtige Nordsee-"Kita"
Affen erkennen einander am Hintern

Forschung

Affen erkennen einander am Hintern

Familienmitglieder schnell am nackten Po erkennen? Für Schimpansen ist das Alltag, wie eine Studie der Universität Leiden ergab. Ihnen liefern Hinterteile ähnlich …
Affen erkennen einander am Hintern
Mittelalterliche Hanse-Koggen werden geborgen

"Sensationsfund"

Mittelalterliche Hanse-Koggen werden geborgen

Beim Baggern im Wismarer Hafen kamen im Frühjahr gut erhaltene Wracks zum Vorschein. Die Holzschiffe sollen aus dem Mittelalter stammen. Sie werden jetzt Spant für Spant …
Mittelalterliche Hanse-Koggen werden geborgen