Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach Nutzerkritik

Alter Whatsapp-Status kommt zurück

Neues WhatsApp Status-Feature: Gerade erst eingeführt, jetzt schon wieder durch den alten Status ergänzt.
+
Neues WhatsApp Status-Feature: Gerade erst eingeführt, jetzt schon wieder durch den alten Status ergänzt.

Mountain View - Gerade erst hatte Facebook eine neue Status-Funktion in seinem Whatsapp-Messenger eingeführt. Jetzt macht das Unternehmen eine Kehrtwende.

Ein bisschen wie Snapchat sieht sie aus, Whatsapps neue Statusfunktion: Statt des bisherigen Textes konnten Nutzer seit einigen Tagen GIFs, Videos oder Fotos hinterlegen - die allerdings nach 24 Stunden verschwanden.

Diese neue Funktion kam aber wohl so schlecht bei den Nutzern an, dass Whatsapp sehr schnell zurückrudert. Wie ein Twitteraccount, der die Features der kommenden Whatsapp-Versionen beschreibt, berichtet, kommt der alte Status schon in der nächsten Version zurück.

Die Sache ist allerdings geschickt gelöst. Statt den neuen Status wieder abzuschaffen, führt Whatsapp den alten Status einfach zusätzlich ein. In Zukunft können die Nutzer also selbst entscheiden, wie sie ihren Freunden mitteilen, wie es ihnen geht.

bew 

Lesen Sie dazu bei hna.de:

WhatsApp-Status runderneuert: So nutzen Sie ihn

Kommentare