Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schwere Gewitter vorausgesagt

Blitze zucken über den Himmel von Berlin. Foto: Matthias Balk
+
Blitze zucken über den Himmel von Berlin. Foto: Matthias Balk

Offenbach (dpa) - Heute gibt es im Süden und Westen bereits in den Morgenstunden erste Schauer und Gewitter. Auch im weiteren Tagesverlauf bilden sich neben kurzen freundlichen Abschnitten vielerorts erneut dichte Quellwolken.

Es muss nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes verbreitet mit Gewittern gerechnet werden, die zum Teil auch kräftig und unwetterartig ausfallen können. Einzig in Richtung Norden und Nordosten ist die Gefahr von Schauern und Gewittern geringer.

Die Temperatur steigt auf schwülwarme 22 bis 26 Grad, nur im Norden und Nordosten bleibt es bei 19 bis 23 Grad etwas kühler. Abseits von Gewittern ist es nur schwachwindig, im Norden kommt der Wind aus östlichen Richtungen.

Kommentare