US-General will mehr Soldaten für Afghanistan

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
US-General McChrystal fordert mehr Soldaten für den Einsatz in Afghanistan.

Washington - General Stanley McChrystal, der Oberkommandierende der US-Truppen und der Isaf fordert mehr Soldaten für den Einsatz in Afghanistan.

Der Oberkommandierende der US-Truppen und der von der NATO geführten Internationalen Afghanistan-Schutztruppe (ISAF), General Stanley McChrystal, fordert nach einem Bericht der “Washington Post“ mehr Soldaten für den Kampf gegen die radikalislamischen Taliban. Wie die Zeitung am Montag online unter Berufung auf einen 66 Seiten starken dringenden und vertraulichen Bericht schreibt, könnte die Mission ohne zusätzliche Truppen zu einem Fehlschlag werden. “Obwohl die Lage ernst ist, ist ein Erfolg immer noch möglich“, schlussfolgert McChrystal.

Lesen Sie auch:

Al Kaida droht Deutschland mit Video-Botschaften

Ohne mehr Soldaten und die Umsetzung einer eigenen Strategie zur Bekämpfung der Taliban, sei eine Niederlage wahrscheinlich. Die afghanische Regierung sei von Korruption durchsetzt und die ISAF durch Taktiken eingeschränkt, die einen Keil zwischen die Bevölkerung die internationalen Truppen trieben. Sollte es innerhalb der nächsten zwölf Monate nicht gelingen, die Initiative zu erlangen und die Aufständischen zurückzudrängen bei gleichzeitigem Ausbau der afghanischen Sicherheitskräfte, könnte ein Sieg über Aufständischen nicht mehr möglich sein. Seine Einschätzung wurde am 30. August US-Verteidigungsminister Robert Gates zugestellt und wird zur Zeit von Präsident Barack Obama und seinen Nationalen Sicherheitsberatern geprüft.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser