Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Spektakulärer Zwischenfall in Salzburg

Fahrer vergisst Handbremse zu ziehen: Auto stürzt in Glan

Salzburg-Maxglan Auto stürzt in Fluss Glan
+
In Salzburg-Maxglan stürzt ein leerer Pkw in die Glan.

Salzburg – Ein geparkter Kleinwagen rollte am Montagabend (3. Januar) im Stadtteil Maxglan in die Glan. Die Berufsfeuerwehr war rund eine Stunde mit der Bergung des Wagens beschäftigt. Verletzt wurde niemand.

Der junge Fahrer hatte den Wagen auf einem offiziellen Parkplatz in einer Art Hausdurchfahrt abgestellt. Zwischen dem Parkplatz, einem Gehsteig und der Glan war keine Absperrung oder Geländer. Da der Lenker vergessen haben dürfte, die Handbremse zu ziehen, setzte sich der Wagen in Richtung Glan in Bewegung, obwohl der Platz nur ein leichtes Gefälle aufwies. Als er nach kurzer Zeit zurückkam, „schwamm“ der Wagen bereits in der rund 50 Zentimeter tiefen Glan, die beiden Scheinwerfer brannten noch.
 
Die in der unmittelbaren Nachbarschaft befindliche Berufsfeuerwehr rückte an und sicherte erst den Wagen. Ein Abtreiben war wegen der geringen Strömung aber keine wirklich Gefahr. Ein Kran-Lkw konnte zum Herausholen des Pkw nicht auf der nahen Brücke aufgestellt werden, da die Oberleitungen für die Obusse hier gefährdet waren. Die Feuerwehrmänner bewegten den Pkw bachabwärts, der Hebearm des Kran-Lkw hob den Wagen dann seitlich aus der Glan.
 
Die Glan entspringt am Fuß des Untersbergs und zieht sich über Leopoldskron mit einer eigenen Surfwelle durch die Stadt und mündet am Ende in Liefering in die Salzach. In diesem Bereich bildet sie auch die Grenze zwischen den beiden Stadtteilen Lehen und Liefering.

hud

Kommentare