Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tragisches Unglück

Sohn (18) von Michael Ballack stirbt bei Quad-Unfall: Erste Details zum Unfallhergang bekannt

Michael Ballack muss offenbar um seinen Sohn trauern.
+
Michael Ballack trauert offenbar um seinen Sohn.
  • Felix Graf
    VonFelix Graf
    schließen
  • Markus Zwigl
    Markus Zwigl
    schließen

Lissabon - Schocknachricht um Ex-Nationalspieler Michael Ballack: Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, ist Sohn Emilio Ballack in der Nacht auf Donnerstag bei einem Unfall in Portugal gestorben.

Update, 17.05 Uhr - Neue Details zum Unfallhergang bekannt

Wie die britische „Daily Mail“ mit Berufung auf einen Polizisten von vor Ort berichtet, habe sich der Unfall auf dem Anwesen der Familie Ballack ereignet. Emilio Ballack sei auf keiner öffentlichen Straße gefahren. Das Quad war das einzige beteiligte Fahrzeug bei dem tragischen Unfall.

Die Polizei gab bekannt, dass der Teenager auf einem unebenen Stück Land gefahren sei. Dabei sei das Quad rückwärts gerollt, und fiel auf den Sohn des ehemaligen Fußball-Stars. Feuerwehrleute mussten ihn aus dem Wrack befreien, bevor herbeigeeilte Sanitäter versuchen konnten, den 18-Jährigen wiederzubeleben. Die Bemühungen waren jedoch vergeblich, Ballack wurde noch an Ort und Stelle für tot erklärt. Die Tragödie habe sich Donnerstagnacht gegen 2 Uhr Früh ereignet.

Währenddessen häufen sich die Beileidsbekundungen.

Der Fußballclub FC Chelsea, bei dem Michael Ballack jahrelang spielte, kondolierte auf seiner Homepage: „Jeder, der mit dem Chelsea Football Club in Verbindung steht, ist schockiert und traurig, vom Tod von Emilio Ballack im schrecklich jungen Alter von 18 Jahren zu erfahren. Alle unsere Gedanken sind in dieser traurigen Zeit bei seinem Vater Michael und seiner Familie.“

Auch Chelseas langjähriger Kapitän und Teamkamerad Ballacks, John Terry, äußerte sein Beileid: „Worte können nicht beschreiben, wie sehr mein Herz gebrochen ist“, so die Vereinslegende auf Instagram.

Erstmeldung: Sohn (18) von Michael Ballack stirbt bei Quad-Unfall

Laut dem portugiesischen TV-Sender „TVI24“ sei der 18-Jährige am frühen Donnerstagmorgen, um kurz nach 2 Uhr, bei einem Quad-Unfall ums Leben gekommen. Dem Bericht zufolge versuchten Feuerwehrleute noch Emilio aus dem Fahrzeug zu retten. Doch offenbar kam die Hilfe zu spät.

Der Vize-Weltmeister von 2002 soll vor einigen Jahren ein Haus auf der Halbinsel Troia gekauft haben. Unweit von diesem, südlich von Lissabon, habe sich das tragische Unglück ereignet. Weitere Details zum Unfallhergang sind noch nicht bekannt. Das Fahrzeug war aber offenbar für den Straßenverkehr zugelassen.

Emilio war einer von drei Söhnen, die aus der Ehe des ehemaligen Nationalspielers und seiner Ex-Frau Simone hervorgingen.

Der 18-Jährige hatte in den vergangenen Tagen immer wieder Fotos aus Portugal auf Instagram gepostet. Kurz nach den Meldungen über den tödlichen Unfall war sein Profil in dem sozialen Netzwerk nicht mehr aufrufbar.

mz

Kommentare