Unfall nahe Biberwier

Deutscher (44) stürzt mit E-Bike in Tirol - verletzt

Tirol/Lermoos - Wohl weil er keinen Helm trug, ist ein 44-jähriger Deutscher bei einem Unfall mit seinem Rad schwer verletzt worden.

Am 20. September gegen 21.20 Uhr war ein 44-jähriger Deutscher mit einem E-Bike auf der Fernpassstraße L 391 im Gemeindegebiet von Biberwier in Richtung Ehrwald unterwegs. Wegen eines nicht funktionierenden Vorderlichts dürfte der Mann einen Fahrbahnteiler übersehen haben. Er geriet in der Folge auf einen Randstein und kam zu Sturz.


Dabei zog sich der 44-Jährige, der keinen Fahrradhelm trug, eine Verletzung im Bereich des Kiefers und mehrere Schürfwunden zu. Nach der Erstversorgung wurde der Mann ins Bezirkskrankenhaus Reutte gebracht.

Presseaussendung der Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare