Sydney

Mann von umherfliegender Gasflasche getroffen - tot

Mann in Sydney von Gasflasche erschlagen
+
Mann in Sydney von Gasflasche erschlagen.

Eine Tragödie hat sich im australischen Sydney ereignet. Die Rettungskräfte sind fassungslos. Eine fliegende Gasflasche hat einen Mann tödlich getroffen.

  • Ein Mann ist von einer Gasflasche erschlagen worden.
  • Der tödliche Unfall ereignete sich bei einem Gewitter.
  • Polizei und Rettungskräfte sind schockiert.

Sydney - Bei einem Gewitter in Sydney ist ein Mann von einer umherfliegenden Gasflasche erschlagen worden. Der neun Kilo schwere Behälter sei am Mittwoch in der Nähe der Hafenbrücke aus großer Höhe auf den 37 Jahre alten Mann gestürzt, teilte die Polizei mit. Nach Angaben der Rettungskräfte starb er im Krankenhaus.

Ambulanzchefin Kath Rallings sprach von einem Unglück, das „einmal in einer Million“ Fälle passiere. Es sei eine Tragödie für die Angehörigen des Mannes. Die Polizei rief die Bewohner der Gegend auf, auf ihren Balkonen nach fehlenden Gasflaschen zu schauen.


Über die australische Küstenstadt waren heftige Unwetter gezogen. Im Bundesstaat New South Wales, dessen Hauptstadt Sydney ist, waren 65.000 Haushalte ohne Strom.

dpa

Kommentare