Starkes Erdbeben auf der Insel Rhodos

Rhodos - Ein Erdbeben der Stärke 5,4 hat am Freitagnachmittag die griechische Insel Rhodos erschüttert.

Dem Geodynamischen Institut in Athen zufolge lag das Zentrum des Erdstoßes in 40 Kilometern Tiefe. Berichte über Schäden oder Opfer lagen zunächst nicht vor. Die Ägäis-Inseln sowie das griechische und türkische Festland der Region werden häufig von Erdbeben heimgesucht.


Update vom 26. Oktober 2018: Ein starkes Seebeben hat Griechenland erschüttert. Besonders auf den Inseln im Ionischen Meer war es zu spüren.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare