Deutscher verletzt

Unbekannter Snowboarder lässt gestürzten Skifahrer nach Crash einfach liegen

Sölden (Tirol) - Am Freitag stürzte ein deutscher Skifahrer, nachdem er mit einem Snowboarder kollidierte. Der Unbekannte fuhr davon.

Pressemeldung  im Wortlaut:

Am 10.01.2020 war ein 46-jähriger Deutscher am Rettenbachferner in Sölden beim Skifahren. Gegen 14 Uhr kam es zum Zusammenstoß mit einem unbekannten Snowboarder, welcher den 46-jährigen mit seiner Schulter am Oberarm touchierte. Der Deutsche kam daraufhin zu Sturz.

Der Snowboarder blieb kurz stehen geblieben um zu fragen ob alles in Ordnung sei,

fuhr jedoch trotz Verneinung des Deutschen weiter.

Der 46-Jährige wurde von der Pistenrettung zum Arzt in Sölden gebracht, welcher eine Fraktur des linken Oberarmes feststellte.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Lino Mirgeler/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT