Neues "Snowmageddon" an US-Ostküste

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Washington - Nach dem heftigen Schneesturm in Washington droht der US-Hauptstadt ein erneutes Wetter-Chaos. Auch New York bereitet sich auf ein "Snowmageddon" vor.

Am Wochenende hatte es in der Region um Washington bereits schwere Schneestürme gegeben. Nun droht erneut ein Chaos. Am Dienstagabend (Ortszeit) fielen innerhalb weniger Stunden rund fünf Zentimeter Neuschnee. Meteorologen sagen innerhalb der nächsten Stunden bis zu 25 Zentimeter voraus.

In Washington bleiben auch am Mittwoch Bundesämter und Schulen den dritten Tag in Folge geschlossen.  Die Metro verkehrt erneut nur sehr eingeschränkt. Es werden wieder Stromausfälle befürchtet. Besondere Sorgen machen die starken Winde, die am Mittwoch erwartet werden.

Am Wochenende waren zeitweise über 200.000 Haushalte ohne Elektrizität. Noch immer sind Zehntausende Häuser ohne Strom, berichtete ein TV- Wetterkanal. Vielen Menschen in der Region geht langsam die Geduld aus. Auch viele Straßen sind lediglich unzureichend geräumt. “Wir haben es geschafft, Menschen zum Mond zu bringen, aber wir werden nicht mit einem Schneesturm fertig“, schimpft eine Bewohnerin in Bethesda vor den Toren Washingtons.

In anderen Regionen an der Ostküste der USA könnten es sogar bis zu 40 Zentimeter werden.

Auch New York bereitet sich auf einen gewaltigen Schneesturm vor: Meteorologen haben für den Morgen massenhaft Schnee in der größten Stadt der USA vorausgesagt. Das öffentliche Leben könnte stillstehen. Alle öffentlichen und viele private Schulen bleiben geschlossen. Auch die Freiheitsstatue und das Auswanderermuseum auf Ellis Island bleiben dicht.

dpa

Bilder vom Schnee in Washington

Lesen Sie dazu auch:

Schneesturm lähmt Washington: Ministerien geschlossen

Schnee-Katastrophe: Obama spricht von "Snowmageddon"

Rutschpartie in Deutschland - Schneesturm in den USA

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser