Bei Rotholz in Tirol

Kuh büchst aus und verletzt drei Menschen

Rotholz/Tirol - Eine Kuh attackierte ihren Besitzer und rannte davon. Auf ihrer Flucht verletzte sie zwei Tiroler Spaziergänger.

Am 12. Januar, gegen 19:10 Uhr führte ein 42-jähriger Tiroler in Rotholz eine Kuh aus einem Anhänger, als das Tier den Mann plötzlich attackierte. 

Die Kuh riss sich los und lief über ein Feld davon. Beim Versuch das Tier einzufangen, wurde der Mann von der Kuh mitdem Kopf in die Rippen gestoßen und unbestimmten Grades verletzt. 

Sofort wurde unter Beteiligung von Polizeistreifen, der Feuerwehr Buch und einem Jäger eine Suche nach der Kuh eingeleitet. Auf seiner weiteren Flucht griff das Tier auf einem Radweg zwei Spaziergänger, eine 59-jährige Tirolerin und einen 57-jährigen Tiroler an und verletzte die Beiden schwer. 

Kurz darauf konnte die Kuh lokalisiert undvon einem Jäger erschossen werden. Die beiden Spaziergänger wurden von der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser