Plötzlich löst sich ein Schuss 

Polizist schießt aus Versehen auf Kollegen - mit katastrophaler Folge

Polizisten leben gefährlich - selbst wenn sie gerade nicht im Einsatz sind. Dies zeigt der jüngste Vorfall an einer Berliner Polizeidirektion mehr als eindrücklich. 

Berlin - Ein Schuss aus der Dienstwaffe eines Kollegen hat einen Polizisten in Berlin schwer verletzt. Der Schuss fiel versehentlich und traf einen Polizeiobermeister am Oberschenkel auf dem Gelände einer Polizeidirektion, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Mann wurde im Krankenhaus operiert und stationär aufgenommen. Lebensgefahr habe nicht bestanden, hieß es. Das Landeskriminalamt ermittle, wie es zu dem Schuss gekommen sei.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Paul Zinken (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT