Polizist ging mit vier Promille auf Todestour

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bratislava - Ein Polizist hat in der Slowakei völlig betrunken sieben Menschen in seinem Auto mitgenommen und einen Unfall verursacht. Seine Beifahrerin starb sofort, die anderen sind verletzt.

Ein Polizist hat beim tödlichen Ende einer nächtlichen Disco-Tour in der Slowakei alle Verkehrsregeln gebrochen: Sieben junge Leute waren in einem für fünf zugelassenen Personenauto unterwegs gewesen - ein 19-Jähriger sogar im Kofferraum. Und der Polizist am Steuer war Medienberichten vom Dienstag zufolge mit vier Promille Alkohol im Blut schwer betrunken.

Mit hohem Tempo krachte der Mann in der ostslowakischen Kleinstadt Snina gegen einen Betonpfeiler am Straßenrand. Eine 25-jährige Beifahrerin starb noch an der Unfallstelle, die sechs anderen Mitfahrer erlitten schwere Verletzungen. Das Innenministerium bestätigte den Fall und teilte mit, der Unfallfahrer sei sofort vom Dienst suspendiert worden. Der Hergang werde weiter untersucht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser