Familiendrama

Neunjähriger in Frankreich von Familie erschlagen: Der Grund schockiert

Polizei in Frankreich (Symbolfoto).
+
Polizei in Frankreich (Symbolfoto).

Ein Neunjähriger ist in Frankreich nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft offenbar von Familienangehörigen erschlagen worden, weil er seine Hausaufgaben nicht machen wollte.

Mülhausen - Die Mutter, die 20 Jahre alte Schwester, der 19 Jahre alte Bruder und dessen schwangere Freundin wurden am Mittwoch festgenommen.


Lesen Sie auch: Menschliche Knochen auf Privatgrundstück entdeckt - Ermittler haben ersten Verdacht

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft im ostfranzösischen Mülhausen hatten die Geschwister des Jungen im September einen Krankenwagen gerufen, während die Mutter nicht zu Hause war. Sanitäter konnten das Kind jedoch nicht wiederbeleben. Eine Autopsie ergab, dass der Junge an den Folgen schwerer Schläge starb. Den Ermittlungen zufolge war der Neunjährige verprügelt worden, weil er seine Hausaufgaben nicht machen wollte.

afp

Kommentare