Neue Rolle für Bill Clinton in Haiti

+
Bill Clinton wird für die UN die Hilfe für Haiti koordinieren.

New York - Der frühere US-Präsident Bill Clinton wird auf Wunsch der Vereinten Nationen die Koordination aller internationalen Hilfs- und Wiederaufbaumaßnahmen in Haiti übernehmen.

Das teilte UN-Sprecher Martin Nesirky am Mittwoch nach einem Treffen zwischen UN-Generalsekretär Ban Ki Moon und Clinton in New York mit. Ban wollte weitere Einzelheiten zu Clintons Berufung am Abend vor Journalisten bekanntgeben. Der Ex-Präsident war schon vor dem verheerenden Erdbeben vor drei Wochen als UN-Sondergesandter in Haiti tätig.

Die neue Aufgabe werde enorme Herausforderungen mit sich bringen und außergewöhnliche Anstrengungen erfordern, räumte Ban nach Angaben seines Sprechers bei der Unterredung mit Clinton ein. Aber er könne sich “keinen besseren Führer“ als Clinton dafür vorstellen, sagte Ban. Aus diplomatischen Kreisen hieß es dazu, dass der frühere Präsident der ideale Mann für den Posten sei, weil er sowohl die Erfahrung aus den Jahren im Weißen Haus als auch das Ansehen als etablierter UN-Repräsentant mit sich bringe.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser