Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ermittlungen in rätselhaftem Fall

Mutter liegt tot im Garten - und plötzlich kommt ihr Doppelleben ans Licht

In Alabama ist eine 42-jährige Mutter in ihrem Garten tot aufgefunden worden. Dann tauchen brisante Informationen über sie auf - die Polizei geht von einem Mord aus.

Calera (Alabama) - Die 42-jährige Kathleen W. sei von einer Nachbarin in ihrem Garten tot aufgefunden worden: Am Kopf voller Blut und nur mit einem Sport-BH bekleidet, mit dem Gesicht zum Boden, wie al.com berichtet. Diese Informationen seien nicht von der Polizei bestätigt worden - doch man gehe davon aus, dass es sich um Mord handeln soll. Die Todesursache sei derzeit noch nicht bekannt. 

Wie herauskam, war die Ehefrau und Mutter sehr aktiv in sozialen Medien. Auf ihrem Twitter und Instagram-Account präsentierte sie sich leicht bekleidet und leitete von dort zu ihrer Website nur für zahlende Mitglieder weiter. 

Auch auf Facebook postete sie aufreizende Fotos. Ihrem Profil zufolge war sie „Vollzeit-Ehefrau und Mutter“.

Zudem sei sie dem Nachrichtenportal zufolge Mitglied der Facebook-Gruppe „The Cougar Club“ gewesen. Der Verwalter der Seite sagte gegenüber al.com: „Wir sind untröstlich zu hören, dass das Leben einer so schönen, süßen und jungen Frau so plötzlich beendet worden ist. Obwohl wir nie mit ihr gesprochen haben, war der Schriftverkehr mit ihr immer angenehm und professionell. Wir werden sie vermissen und beten für ihre Familie und Freunde.“ 

Ob ihre Online-Aktivitäten etwas mit ihrem Tod zu tun hätten, sei noch nicht klar. Zum jetzigen Zeitpunkt sei noch niemand verhaftet worden. 

Familie hält sich bedeckt

Ihre Familie gebe zu der Sache kein Statement ab - nur eine Facebook-Seite „Raising money for Kat West“ gibt es, auf der Nancy C. Martin, die Mutter der Toten, um Spenden für die Beerdigung bittet: 

„Es schein unmöglich, dass die unglaubliche Trauer und der Schmerz, den wir nach dem Verlust unserer schönen Tochter Kat empfinden, jemals nachlässt oder weggeht. (...) Meine Familie bittet um Gebete und Untersützung in dieser Zeit des Verlusts. Meine schöne Tochter Kat war nicht nur meine Tochter, sondern auch die geliebte Frau von Jeff und eine liebende Mutter ihrer Kinder. Es gibt so viel Negativität da draußen, aber alles was ich sehe und höre, ist die Güte meiner Kat. (...) Wenn Sie nichts spenden können, bitten wir sie um Gebete.“ 

Das könnte Sie auch interessieren: Diese drei Promi-Todesfälle sind ungelöst

lr/Glomex

Kommentare