Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Er spielt seit 30 Jahren

Mann knackt 45-Millionen-Jackpot im Lotto - doch seine Reaktion überrascht wirklich

Ein Mann aus Österreich hat im Lotto den Jackpot geknackt (Symbolbild)
+
Ein Mann aus Österreich hat im Lotto den Jackpot geknackt (Symbolbild)

Jackpot geknackt! Ein Mann aus Österreich hat über 45 Millionen Euro im Lotto gewonnen. Ein Sprecher schildert die ungewöhnliche Reaktion des Mannes auf seinen Gewinn.

Niederösterreich - Ein Österreicher hat den Jackpot der Lotterie EuroMillionen geknackt: Der Mann aus Niederösterreich kann sich nun über 45,4 Millionen Euro freuen, wie die Nachrichtenagentur APA am Freitag unter Berufung auf einen Lotterie-Sprecher meldete.

Sprecher spricht über Lotto-Gewinner

Der Mann habe "ruhig, gelassen" gewirkt und sei "nicht sehr gesprächig" gewesen, sagte der Sprecher demnach. Er habe nichts von sich preisgeben wollen, außer dass er bereits seit 30 Jahren Lotto spiele.

Die EuroMillionen-Lotterie wird zweimal die Woche in zwölf Ländern angeboten. Die Jackpots sind oft riesig, die Gewinnsumme liegt teilweise bei mehr als hundert Millionen Euro.

Ein Lottoschein machte Petra und Achim Bubert vor einigen Jahren über Nacht zu Multimillionären. Doch das viele Geld hatte seine Tücken - und stürzte sie ins Unglück.

Zuletzt wurde in Deutschland der Eurojackpot geknackt: Der Gewinn von 61 Millionen Euro geht je zur Hälfte nach Nordrhein-Westfalen und Hessen, wie Westlotto in Münster am Freitagabend mitteilte.

Zudem darf rund 2,5 Millionen Euro eine Person nun ihr Eigen nennen, sofern sie den Gewinn einlöst.

Ein bisher unbekannter Spieler hat den Spiel 77-Jackpot beim Lotto in Bayern geknackt

, wie merkur.de* berichtet. In wenigen Tagen durch alle Tiefen und Höhen, erst arbeitslos durch die Corona-Krise,

dann hat dieser Mann riesiges Glück

Über 90 Millionen Euro kann sich ein Gewinner aus Bayern freuen: Er knackte den Eurojackpott und die Lottorekordsumme.

AFP

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Kommentare