London weist libysche Diplomaten aus

London - Großbritannien hat fünf libysche Diplomaten ausgewiesen. Die Botschaftsmitarbeiter hätten zum Sicherheitsrisiko werden können, so Außenminister Hague.

Die Mitarbeiter der Botschaft in London hätten möglicherweise zum Sicherheitsrisiko für Großbritannien werden können, sagte Außenminister William Hague am Mittwoch in London. Der Schritt betone die “großen Sorgen über das Verhalten des Regimes“ von Muammar al-Gaddafi, erläuterte Hague. Zu den Ausgewiesenen gehöre der Militärattaché. “Die Regierung hat beschlossen, dass diese Individuen zu einer Gefahr unserer Sicherheit werden könnten, sollten sie in Großbritannien bleiben.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser