Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Komoren - Inselgruppe im Indischen Ozean

Hamburg - Die Inselgruppe der Komoren liegt vor der Küste Ostafrikas im Indischen Ozean.

Mit einer Fläche von knapp 1900 Quadratkilometern ist die islamische Republik etwa halb so groß wie die Insel Mallorca. Ihren kargen Lebensunterhalt erwirtschaften die rund 650 000 Komorer vor allem in der Landwirtschaft.

Die Union der Komoren ist arm und politisch instabil. Seit der Unabhängigkeit von Frankreich im Jahr 1975 wurde mindestens 20 Mal geputscht. Zu dem Staat gehören die drei Hauptinseln Grande Comore, Anjouan und Mohéli. Die vierte Insel des Archipels, Mayotte, hatte Mitte der 1970er Jahre gegen die Unabhängigkeit gestimmt und blieb französisch.

dpa

Kommentare