Diebe auf der Flucht, Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe

Tankstelle in Innsbruck überfallen - Täter bedrohen Angestellten mit Waffe

+
Überfall einer Tankstelle in Innsbruck am 18 Mai.

Innsbruck - Am Sonntag (18. Mai) kam es in Innsbruck zu einem Überfall einer Tankstelle.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am 17. Mai 2020, gegen 21.15 Uhr betraten zwei derzeit unbekannte Täter den Verkaufsraum einer Tankstelle in derEgger-Lienz-Straße in Innsbruck, bedrohten einen Angestellten mit einem Messer, raubten eine Bargeldbetrag in unbekannter Höhe und flüchteten vom Tankstellenareal.


Täterbeschreibung:

· Mann ca. 175 cm, männlich, schlanke Statur, ca. 20 Jahre, dunkelgraue knielange Hose, schwarzer Pullover mit auffallendem Aufdruck, heller Mund-Nasen-Schutz, Sonnenbrille mit runden Gläsern, dunkle Mütze.

· Mann ca. 165 cm, männlich, schlanke Statur, ca. 20 Jahre, graue knielange Hose, schwarze Kapuzenjacke mit auffallenden weißen Balken, schwarzes Tuch als Mund-Nasenschutz.

Im Zuge einer sofortigen Alarmfahndung konnte ein Komplize der beiden flüchtigen Täter noch in Tatortnähe festgenommen werden.

Der Tankstellenangestellte wurde physisch nicht verletzt, erlitt jedoch einen Schock.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol 

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare