Bergrettung rückte aus

Eine Verletzte bei Lawinenabgang am Stubaier Gletscher

Neustift - Bei einem Lawinenabgang am Stubaier Gletscger wurde eine Frau verletzt.

Am Freitag, gegen 10.45 Uhr fuhren 4 Wintersportler mit ihren Schiern und Snowboards im unorganisierten Schiraum von der Dresdnerhütte in Richtung Talstation der Gondelbahn des Stubaier Gletschers ab.

Auf einer Seehöhe von 1900 Metern löste sich oberhalb der Wintersportler eine Lawine und eine 28-jährige österreichische Staatsbürgerin wurde bis zur Hüfte verschüttet.

Die Begleiter konnten die Verschüttete ausgraben und setzten die Rettungskette in Gang.

Die Verletzte musste auf Grund des schlechten Flugwetters von der Bergrettung Neustift geborgen werden und wurde mit Becken und Knieverletzungen ins Tal gebracht.

Presseaussendung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT