Ehepaar (66/60) starb noch an der Unfallstelle

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Weißbach bei Lofer - Ein Horrorcrash hat sich auf der Pinzgauer Bundesstraße ereignet. Ein deutscher Autofahrer rammte einen Golf. Dabei kamen zwei Menschen ums Leben.

Zu einem tragischen Unfall kam es am Donnerstag um kurz vor 16.30 Uhr auf der B311 zwischen Lofer und Saalfelden. Ein Ehepaar aus dem Flachgau wollte mit seinem Golf auf die Pinzgauer Bundesstraße einbiegen. Zeitgleich wollte ein deutscher Autofahrer aus dem Zulassungsbezirk Neuburg-Schrobenhausen ein Überholmanöver durchführen. Der Deutsche rammte den Golf des Ehepaars heftig.

Als die Rettungskräfte eintrafen, bot sich ihnen ein Bild des Schreckens. Ein couragierter Lkw-Fahrer hatte zwar als Ersthelfer bereits die Gurte der beiden Golf-Insassen aufgeschnitten und diese aus dem Wrack befreit. Doch für die beiden Insassen, einem 66-jährigen Mann und eine 60-jährige Frau, kam jede Hilfe zu spät. Die beiden verstarben noch an der Unfallstelle. Mindestens zwei weitere Personen wurden unbestimmten Grades verletzt.

Ehepaar stirbt bei Unfall auf B311

Die Straße war rund zwei Stunden total gesperrt. Zur Unfallstelle wurde auch ein Staatsanwalt geschickt, um die beiden Unfallautos zu begutachten. Die Feuerwehr Saalfelden war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Es kam zu größeren Verkehrsbehinderungen.

Quelle: Aktivnews/redbgl24

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser