Mutmaßlicher Mallorca-Attentäter festgenommen

+
ETA-Terrosristen haben in den vergangenen Wochen Anschläge auf Mallorca verübt. Drei mutmaßliche Terroristen sind festgenommen worden.

Madrid - Die französische Polizei hat drei mutmaßliche ETA-Terroristen festgenommen. Einer davon soll nach spanischen Medienberichten an den Mallorca-Anschlägen beteiligt gewesen sein.

Die französische Polizei hat drei mutmaßliche Terroristen der baskischen Untergrundorganisation ETA festgenommen. Dies teilte das spanische Innenministerium am Mittwoch in Madrid mit. Unter den Festgenommenen sei auch eines der sechs meistgesuchten Mitglieder der Organisation, hieß es.

Bilder von den Anschlägen auf Mallorca

Touristen im Visier: Anschlagsserie auf Mallorca

Lesen Sie auch:

Bombendrohung in einem Ferienort nahe Barcelona

Urlaub mit Angst im Gepäck

Die Festnahmen erfolgten in den französischen Alpen. Die drei Verdächtigen wurden zunächst nicht direkt mit den jüngsten Bombenanschlägen auf der spanischen Ferieninsel Mallorca in Verbindung gebracht. Sie wurden vielmehr dem logistischen Apparat der ETA zugerechnet, der die Terroristen mit Waffen und Sprengstoff versorgt.

Drei mutmaßliche ETA-Terroristen sind festgenommen worden.

Allerdings stand einer der Festgenommenen - neben fünf weiteren Verdächtigen - auf einem Fahndungsplakat, mit dem die spanische Polizei nach den Bombenlegern von Mallorca suchte. Spanische Medien berichten bereits, einer der Mallorca-Attentäter sei unter den Festgenommenen.

An den Festnahmen waren neben der französischen Gendarmerie auch Beamte der spanischen Polizei beteiligt. Nähere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser