Deutsche Skifahrer in Österreich tödlich verunglückt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Zwei deutsche Skifahrer aus Weingarten in Baden-Württemberg sind in Österreich tödlich verunglückt.

Wien - Zwei deutsche Skifahrer aus Weingarten in Baden-Württemberg sind in Österreich tödlich verunglückt. Sie sollen von der Piste abgekommen und in eine Felsschlucht gestürzt sein.

Der Mann und die Frau im Alter von 18 Jahren seien vermutlich bewusst auf einer nicht markierten Piste gefahren, in eine rund 300 Meter tiefe Felsschlucht gestürzt und dann in einem Bachbett gelandet, berichtete die Nachrichtenagentur APA. Die Opfer stammen aus Bad Waldsee und Gaisbeuren (Kreis Ravensburg), sagte ein Sprecher der Sicherheitsdirektion Alpine Einsatzgruppe Vorarlberg der Deutschen Presse-Agentur dpa.

Am Morgen hatte es zunächst geheißen, die Verunglückten kämen aus Weingarten. Das Unglück ereignete sich im Skigebiet Diedamskopf in Vorarlberg im Westen der Alpenrepublik. Die Skifahrer waren kurz nach Mitternacht von ihren Eltern als vermisst gemeldet worden. An der Suchaktion beteiligten sich rund 40 Helfer, auch ein Hubschrauber war im Einsatz. Jedoch konnten die beiden Wintersportler am frühen Montagmorgen nur noch tot geborgen werden.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser