Blinder Passagier überlebt Flug in Fahrwerk

  • schließen
  • Weitere
    schließen

London/Wien - Ein blinder Passagier hat sich in einem Flugzeug-Fahrwerk versteckt und einen Flug von Wien nach London überlebt. In London wurde er entdeckt als er aus dem Fahrwerk fiel.

 Der 20-jährige Rumäne sei am Sonntag am Airport Heathrow festgenommen worden, teilte die Londoner Polizei am Mittwoch mit. Der Mann war am Flughafen Wien vermutlich unter dem Zaun durchgekrabbelt und hatte sich dann im Hohlraum für das Fahrgestell der Boeing 747 versteckt.

Das Flugzeug gehörte einem hochrangigen Politiker aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, der auf einer privaten Reise war, sagte Heinz Resch von der Wiener Flughafenpolizei der Nachrichtenagentur dpa. Nach der Landung in Heathrow fiel der ungewünschte Passagier dann aus dem Hohlraum für das Fahrwerk und wurde vom Sicherheitspersonal entdeckt.

Vermutlich suchte er Arbeit in England. “Der Mann ist ein ungeheueres Risiko eingegangen“, sagte Resch. “Wäre es ein Transatlantikflug gewesen, wäre das vermutlich tödlich ausgegangen.“

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser