Bezirk Kufstein: Auch Drogen gefunden

Polizei "crasht" Corona-Party - und stößt auf regelrechtes Waffenarsenal

+

Wörgl - Obwohl es derzeit verboten ist, feierten mehrere Personen in Wörgl eine Party. Die alarmierte Polizei sollte aber nicht nur Feiernde antreffen. 

Die Pressemitteilung im Wortlaut:


Am 26. März, gegen 00.30 Uhr, wurde bei der Polizei angezeigt, dass mehrere Personen in einer Wohnung in Wörgl im Bezirk Kufstein eine Party feiern würden, welche vermutlich nicht dort gemeldet seien.

Bei einer anschließenden Überprüfung durch eine Polizeistreife wurden in der Wohnung vier Österreicher im Alter von 15 bis 20 Jahren beim Konsum von Cannabis angetroffen. Bei einer Durchsuchung der Wohnung konnte eine kleine Menge Cannabis, sowie zwei CO2 Pistolen sichergestellt werden.


Weiters wurden im Zuge der Amtshandlung bei einem 38-jährigen Mitbewohner gegen den bereits ein Waffenverbot besteht, zwei Butterflymesser, drei Kampfmesser, zwei Schwerter, zwei Wurfsterne, ein Luftdruckgewehr, zwei CO2 Pistolen, ein CO2 Revolver sowie Munition sichergestellt. Der Mann wird an die Staatanwaltschaft Innsbruck angezeigt.

Pressemitteilung der Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare