+++ Eilmeldung +++

Urteil

Salafistenprediger Sven Lau muss fünfeineinhalb Jahre in Haft

Salafistenprediger Sven Lau muss fünfeineinhalb Jahre in Haft

Bangkok: 16 Tote nach Unruhen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bangkok - Die Straßenschlachten zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften in Bangkok haben nach jüngsten Regierungsangaben 16 Menschen das Leben gekostet.

Lesen Sie auch:

Dutzende Verletzte: Gewalt in Bangkok eskaliert

Reisen nach Bangkok abgesagt

Seit Donnerstag seien überdies 156 Menschen verletzt worden, teilte die Regierung am Morgen mit. Zuvor war von zehn Toten die Rede gewesen. Die Gesamtzahl der Todesopfer seit Beginn der Proteste in Bangkok im März stieg damit auf über 40. Die Sicherheitskräfte hatten am Donnerstagabend begonnen, ein seit zwei Monaten von Regierungsgegnern besetztes Viertel abzuriegeln. Die Lage spitzte sich zu, als ein zur Opposition übergelaufener Offizier angeschossen und lebensgefährlich verletzt wurde.

dpa

Bilder aus Bangkok: Die Gewalt eskaliert

Kämpfe in Thailand: Die Gewalt eskaliert

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser