Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Autofahrer steuert Kleinwagen auf Bahnsteig

Der 79-jährige Fahrer hatte eigenen Angaben zufolge zuvor wegen beschlagener Scheiben die Orientierung verloren. Foto: Bundespolizeidirektion Koblenz
+
Der 79-jährige Fahrer hatte eigenen Angaben zufolge zuvor wegen beschlagener Scheiben die Orientierung verloren. Foto: Bundespolizeidirektion Koblenz

Kaiserslautern (dpa) - Ein Autofahrer hat am Hauptbahnhof von Kaiserslautern die Orientierung verloren und seinen Wagen erst auf einen Bahnsteig und dann beinahe über die Bahnsteigkante gelenkt.

Das Auto kam am Samstagmittag erst zum Stehen, als die beiden linken Räder bereits über den Gleisen hingen, wie die Bundespolizei am Sonntag mitteilte. Der 79-jährige Fahrer und seine Beifahrerin kamen mit dem Schrecken davon. Reisende waren den Angaben zufolge nicht in der Nähe, auf dem Gleis wurde kein Zug erwartet. Der Fahrer verlor nach eigenen Worten die Orientierung, weil die Scheiben des Wagens beschlagen waren.

Kommentare