Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bauplattform eingestürzt

Dutzende Tote bei Unfall in chinesischem Kraftwerk

Unfall Kohlekraftwerk Fengcheng
+
Rettungsarbeiten nach dem schweren Unglück in einem chinesischen Kohlekraftwerk mit 40 Toten.

Peking - Bei einem schweren Unglück auf der Baustelle eines Kraftwerkes sind im Osten Chinas mindestens 67 Menschen ums Leben gekommen.

Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, stürzte eine Plattform an einem Kühlturm des Kohlekraftwerkes Fengcheng in der Provinz Jiangxi ein. Das Unglück passierte am Donnerstagmorgen.

Eine unbekannte Zahl von Menschen wurde unter den Trümmern verschüttet. Die Staatsagentur sprach auch von Verletzten. Die genaue Zahl war unklar. Wie viele Arbeiter zum Zeitpunkt des Unglücks auf der Baustelle waren, ist ebenfalls offen.

Über die Ursache des Einsturzes der Bauplattform wurde zunächst nichts berichtet. Rettungsarbeiten sind angelaufen.

dpa

Kommentare