Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Banküberfall

21-Jähriger erschießt mindestens fünf Menschen in Florida

Ein Mann hat bei einem mutmaßlichen Raubüberfall auf eine Bank in der US-Stadt Sebring (Florida) mindestens fünf Menschen erschossen. Foto: The News Sun/AP
+
Ein Mann hat bei einem mutmaßlichen Raubüberfall auf eine Bank in der US-Stadt Sebring (Florida) mindestens fünf Menschen erschossen. Foto: The News Sun/AP

Sebring (dpa) - Ein Mann hat bei einem mutmaßlichen Raubüberfall auf eine Bank in der US-Stadt Sebring (Florida) mindestens fünf Menschen erschossen.

«Wir haben mindestens fünf Opfer, Menschen die sinnlos in dieser Bank ermordet wurden», sagte Sebrings Polizeichef Karl Hoglund bei einer Pressekonferenz nach der Tat. Der mutmaßliche Täter, ein 21 Jahre alter Mann, sei festgenommen worden.

Er habe selbst die Polizei gerufen und sich später ergeben, nachdem ein Spezialkommando der Polizei in die Bank eingedrungen war.

Video der Polizei-PK via Fox13

Kommentare